Das Konsortium umfasst die Hersteller von Automatisierungskomponenten Festo, eps und afag
sowie den Steuerungs-Hersteller elrest und den Engineeringtool-Hersteller CODESYS.
Aus dem Bereich der Forschung sind die fortiss GmbH, das inIT (Hochschule OWL) sowie das
ISW (Universität Stuttgart) dabei.

Die Themen Kommunikation, Safety und Security liegen bei der NewTec GmbH und softing GmbH.

Als Anwender sind im Projekt die Maschinen- und Anlagenbauer ASYS GROUP, TBK GmbH, Harro Höflinger,
Häcker Automation und die SmartFactoryOWL.

Um mehr über die Rolle und Aufgaben der einzelnen Projektpartner zu erfahren, einfach unten auf das
entsprechende Unternehmenslogo klicken.